[tonAtom]
[tonAtom]
[audio]
[audio]
[video]
[video]
[about / profiles]
[about / profiles]
[legal / impressum]
[legal / impressum]

ne:o

ne:o (dresden/deutschland)

versuche, elektronische musik und klassisches bandgefüge in einklang zu bringen, gibt es viele. dabei sollte die erste betonung immer auf einem aus einer laborsituation entstandenen feingefühl liegen, einer reduktion, die platz zum wachsen lässt. wenn dieser fruchtbare, gute boden obendrein mit einer ausgeprägten indie-sozialisation seiner besteller durchdrungen und einer gewissen live-erfahrung gesegnet ist, geschehen mitunter wunder, ungewöhnliche, wegweisende miniaturen entstehen, die ganz organisch ihre elementare diversität nur unterm mikroskop, beim aufmerksamen zerlegen im gehörgang offenbaren.
ne:o aus dresden beschreiten diesen pfad mit dynamischer detailverliebtheit ebenso wie mit gefühlter luftigkeit, was nicht zuletzt dazu führt, dass sie in keine schublade passen wollen. dennoch atmet auch die musik von david friedemann (schlagzeug, percussion), gregor gantert (schlagzeug, percussion), sven graupner (bass, gitarre) und marco sebastian christ (tasteninstrumente, gitarre) in mindestens zwei dimensionen: wenn man es mit zarten vergleichen etwas genauer abstecken möchte, könnte man durchaus zu dem schluss kommen, ne:o bewegten sich zwischen einer nachtschicht bei trans am und einer sommerwiesenseifenblase bei mum.
geerdete träume mit klinkensteckern.
  • david friedemann (schlagzeug, percussion)
  • gregor gantert (schlagzeug, percussion)
  • sven graupner (bass, gitarre)
  • marco sebastian christ (tasteninstrumente, gitarre)

there are lots of attempts to reconcile electronic music and traditional band structures. the first accent should always be on the sensitiveness resulting from a lab situation, a reduction giving room for letting things grow. wonders can happen from time to time, if this fertile soil is sowed with a definitive indie-socialisation by its grower and blessed with a decent live experience. unusual, groundbreaking miniatures come into existence, organically unvealing their elementary diversity only under the microscope when decomposed in your auditory canal.
ne:o from dresden follow this path with both dynamic attention to detail and infelt airiness, which last but not least result in them being difficult to categorize. nevertheless this music by david friedemann (drums, percussion), gregor gantert (drums, percussion), sven graupner (bass, guitar) und marco sebastian christ (keys, guitar) at least in two dimensions: if you want to stake off their style using some subtle comparisons, one could come to the conclusion that ne:o tend between a night shift at trans am and a summermeadow-soapbubble at mum.
grounded dreams with phone jacks.
(norbert seidel)


net: neomuzic

releases

ne:omuzic

06/2004 - ne:omuzic [tonAtom.036]

musikkritik

12/2005 - musikkritik [tA_D_neomk]

direkt

05/2011 - direkt [tonAtom.J02]

appears on

fuenzig / vier / sechzehn

06/2006 - fuenzig / vier / sechzehn [tonAtom.050]

decAde

06/2012 - decAde [tonAtom.121]
last page update: 17.06.2012 / 09.57:32

tonatom logo bottom

[copyright / legal / disclaimer / impressum]